Kinder & Jugend

Für ihren „Aikido-Nachwuchs“ bieten viele Dojos spezielle Trainingsangebote und -termine an. Ab einem gewissen Alter können Kinder und Jugendliche aber problemlos auch bei den Erwachsenen mittrainieren: eine Praxis, bei der beide Seiten profitieren. Auf den Lehrgängen üben Kinder, Jugendliche und Erwachsene ohnehin gemeinsam.

 

Mal ganz ohne Erwachsene können Kinder und Jugendliche bei unserem großen 2-tägigen Kinder- und Jugendlehrgang trainieren, den wir einmal im Jahr mit Übernachtung und einem begleitenden Freizeitprogramm anbieten. Für viele ist das eine spannende und schöne Erfahrung, die sie gern wiederholen. Zudem bieten wir mehrere über das Jahr verteilte 1-tägige Kinder- und Jugendlehrgänge an.

 

Auch wenn Aikido aus sehr komplexen Bewegungen besteht, berichten Kinder und Jugendliche immer wieder, dass ihnen die Übungen viel Spaß machen und sie zudem positive Auswirkungen auf andere Bereiche erleben. Wer Aikido trainiert, übt immer auch Konzentration, Ruhe und selbstbewusste Gelassenheit – sicher auch wichtig für Schule und Familie.

 

Für Ihre Fragen steht unsere Kinder- und Jugendwartin Ihnen gern zur Verfügung.